Verfasst von: tekfu | 21.12.2009

DBI:Sybase und $sth->bind_param

Leider scheint die Version von MSQL, welche ich heute zusätzlich zu MySQL verwenden musste, so alt zu sein, dass der Sybase Treiber nicht mit

$sth->bind_param

umgehen kann. Eine Alternatve musste her, also habe ich mich kurzer Hand dazu entschlossen via $dbh->get_info(17); den SQL_DBMS_NAME, also den Typ der Datenbank, zu ermitteln und im Falle von Sybase auf $sth->bind_param zu verzichen. Leider musste ich nun das Suchen und Ersetzen der Platzhalter und das Quoten der Parameter zu Fuß zu erledigen.

Gesagt getan und $dbh->quote($value); ausgegraben um zu quoten. Leider hat dies dann auch zur Folge, dass Zahlen auch mit “ versehen werden – was jetzt nicht ganz so nützlich ist. Also vorab noch ein Check ob

$value =~ /^[0-9\.]+$/

denn bei Zahlen können wir uns das Quoten sparen 😉

Das Suchen und Ersetzen spare ich mir jetzt mal zu erklären, da der geneigte Perl-Versteher sich sonst vollends langweilt.

Fu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: